Cigacice an der Oder

… ist ein kleiner Ort, gelegen zwischen zwei Ballungsgebieten: Sulechów (ca. 5 km entfernt) und Zielona Góra (ca. 14 entfernt). Die kleine Anlegestelle liegt auf dem Gebiet des ehemaligen Binnengüterhafen. Hier kann man seine Yacht unter der Betreuung des Hafenmeisters lassen und die Gegend besichtigen. Mit dem Auto von Frankfurt (Oder) fahren Sie nur eine gute Stunde zum Hafen, von Berlin sind nur es ca. 2,5 Stunden.

Hafenangebot:

  • Sanitäranlagen (WC, Dusche)
  • Elektro- und Wasseranschluss direkt an den Anlegestellen
  • geschlossener und videoüberwachter Parkplatz
  • Gaststätten ca. 300 m entfernt
  • Lebensmittelgeschäft ca. 300 m entfernt

Törnvorschläge

Zwei verschiedene 10-Tage-Törns „Oder + Grosspolen-Ring“

Von Cigacice aus sind spannende und abwechslungsreiche Ein-Weg-Törns möglich: Um die Törns auf diesen Strecken realisieren zu können, wird Ihr Hausboot am Ende der Tour aus dem Wasser gehoben und auf dem Anhänger zurück zum Ausgangsort transportiert und natürlich werden auch Sie zurück zum Startpunkt gefahren.

Erleben Sie zunächst den Abschnitt auf der Oder, dem Grenzfluss zwischen Polen und Deutschland und biegen Sie dann ein in den wunderschönen und sehr Natur verbundenen Großpolen-Ring, auch „Großer Wasserrundweg von Großpolen genannt“.


Wichtiger Hinweis: Auf dem Grosspolen-Ring können die Wasserstände schwanken, dies kann zur Folge haben, das hier und da mal eine Schleusen und dadurch Teilabschnitte nicht durchgehend mit dem Boot befahrbar sind. Eine kurzfristige Törn-Änderung würde dann leider notwendig werden. Die Wasserstandänderungen treiten meist recht kurzfristig ein und daher kann es passieren, dass man dies erst bei der Bootsübernahme vor Ort erfährt; man wird Ihnen dann selbstverständlich vor Ort eine mögliche und interessante Alternativ-Route vorstellen.

Törn 1: Cigacice – Posen (poln. Poznań) – Nowe Miasto (ca. 500 km)

Dieser wunderschöne Hausboot-Törn mit der Länge von rund 500 km führt durch die Gebiete der frei fließenden Oder und des Großen Wasserrundwegs von Großpolen bis nach Nowe Miasto (dt. Neustadt). Unter Anderem kommt man an Posen (poln. Poznań) vorbei, der Hauptstadt der Wojewodschaft Grosspolen. Der Törn endet in der modernen Marina „Pod Czarnym Bocianem“ (dt. „Zum Schwarzen Storch“) in Neustadt (poln. Nowe Miasto) an der Warthe.

Die von uns vorgeschlagene Törndauer beträgt 10 Tage (9 Nächte), Sie fahren dann pro Tag ca. 50 km (dies bedeutet ca. 5 h gemütliche Bootsfahrt pro Tag). Der Törn beginnt im Heimathafen Cigacice und verläuft über die Häfen in Krosno Odrzańskie, Eisenhüttenstadt, Frankfurt und Słubice, Kostrzyn, Gorzów Wlkp., Santok, Posen bis zum Hafen in Nowe Miasto an der Warthe.

Am Ende erfolgt der Rücktransport von Crew und Boot zum Heimathafen auf dem Landweg.

Törn 2: Cigacice – Bydgoszcz, dt. Bromberg (ca. 430 km)

Der zweite Hausboot-Törn ist ebenso spannend und führt über eine Wasserstrecke von ca. 430 km durch die Gebiete der frei fließenden Oder, der Warthe (poln. Warta) und der Netze (poln. Noteć) auf Teilen des Großen Wasserrundwegs von Großpolen bis nach Bydgoszcz (dt. Bromberg). Sie passieren unterwegs auf der Netze ca. 20 weitestgehend handbetreibene und teilweise elektrische Schleusen (ein Schleusenvorgang dauert ca. 20 min).

Für diesen Törn schlagen wir eine Törndauer von 10 Tagen (9 Nächte) vor, Sie fahren dann pro Tag ca. 45 km (ca. 4,5 h gemütliche Bootsfahrt plus die Schleusenzeiten pro Tag). Der Törn beginnt im Heimathafen Cigacice und verläuft über die Häfen in Krosno Odrzańskie, Eisenhüttenstadt, Frankfurt und Słubice, Kostrzyn, Gorzów Wlkp., Santok und dann über die Netze bis zum Zielhafen in der Innenstadt von Bromberg (poln. Bydgoszcz).

Von hier aus erfolgt der Rücktransport von Crew und Boot zum Heimathafen auf dem Landweg.

Boote für diese beiden Törns

Detaillierte Karte des Großpolen-Rings:

(externer Link zur Vorschau)

Navigationsführer „Der Großpolen-Ring“:

(externer Link zur Vorschau)