Ruciane-Nida (dt. Rudczanny-Nieden)

… liegt im Süden Masurens zwischen den Seen Nidzkie (Niedersee) und Guzianka Wielka (Guschienen See), der wiederum weiter nördlich in den bekannten Bełdany-See (Beldahnsee) übergeht. Dieser See ist ein Teil der Masurischen Seenplatte und hat insgesamt eine Oberfläche von 944 ha, er ist pber 12 km lang und 46 m tief. Der See ist Teil einer 35 km langen Wasserfläche, die sich im Norden über den Ryńskie-See (Rheinsee) bis runter in den Nidzkie-See erstreckt. Im Norden ist er verbunden mit dem Nikolaiken-See und im Süden über eine Kammerschleuse mit dem Guschiener See. Ruciane-Nida ist ein beliebter Urlaubsort und auch Hafen der „Weißen Flotte“, der Schifffahrtgesellschaft auf den Masurischen Seen.

Liegeplatz folgender Boote

Häfen in Ruciane-Nida